Thermae

Die Nutzer der Thermen von São Pedro do Sul, die meist besuchten in der Iberischen Halbinsel stellen ein erweitertes Sortiment an individuellen Behandlungen dar, sowohl therapeutische Artzneimittel als auch Freizeitprogramme, für Kunden die in diesen Gewässern die Prinzipien der Gesundheit, der Schönheit und des Wohlbefinden suchen.

 Die Thermen haben heutzutage zwei Bäder einmal das Edifício Termal und das Bad Rainha D. Amélia, welche mit der modernsten Technologie des Thermalbereichs ausgestattet ist.

 Die Gewässer der Thermen von São Pedro do Sul sind mineralisiert, hergestellt aus einer Ionenzusammensetzung und es enthält Natriumbicarbonat, diese Zusammenstellung ergibt sich aus den Tiefen der Erde zu 68,7°C und ist für die angemessensten Behandlungen von rheumatischen Krankheiten, Ortho-Traumatologie, Nervensystem Erkrankungen, Otorhinolaringology und Atemwegserkrankungen.

 Das Thermalzentrum ist das ganze Jahr geöffnet.

 Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite der Thermen von São Pedro do Sul unter: www.cm-spsul.pt

Buchungen